Neuwahl des Vorstandes – Mitgliederversammlung 16.02.2018

IMG_6786

Der neue Vorstand: Wilfried Eilers, Michael Pache, Heidi Scholvin, Wolfgang Held, Wolfgang Schneider, Erik Trümpler, Gisela Rabbe, Heike Radeke

Tennis-Club schreibt schwarze Zahlen

Alt und Jung auf einem Foto. Jubilare und umjubelte Jugendliche Seite an Seite. Die Mitgliederversammlung des Barrier Tennis-Clubs spannte am Freitagabend den Bogen zwischen Bilanzen, Barrier Urgesteinen, Vorstandswahl und Investitionen in die Zukunft. Rund 35 Mitglieder waren in das Vereinsheim an der Wassermühle gekommen.

„Wir haben das Jahr 2017 mit einem sehr positiven Ergebnis abgeschlossen“, sagte der 1. Vorsitzende Wilfried Eilers gleich zum Auftakt der diesjährigen Mitgliederversammlung. Trotz größerer Investitionen in die Modernisierung von vier Außenplätzen steht in der BTC-Bilanz ein Plus von rund 5.000 Euro. Für den Vorstand nur ein Zwischenziel. In zweieinhalb bis drei Jahren will der Verein schuldenfrei sein. Als weiterhin echtes Pfund erweisen sich für den BTC die LED-Beleuchtung in der Tennishalle sowie der Papiercontainer für gewerbliche und private Nutzer auf dem Parkplatz an der Wassermühle, dessen Erlöse in den Jugendbereich des Vereins fließen.

Der BTC setzt also weiter auf Papier – und nutzt gleichzeitig digitale Möglichkeiten. In dieser Wintersaison änderte der Verein sein Buchungssystem für die Tennishalle. Mitglieder und Nichtmitglieder können ihre Plätze seitdem über die Online-Plattform „Book and Play“ buchen. Ein Service, der sich schnell eingespielt hat.

Eingespielt ist inzwischen auch die Ehrung langjähriger Mitglieder. Auf sage und schreibe 205 Jahre kommen die sieben in diesem Jahr geehrten BTC-Urgesteine. Wolf-Wilhelm Tennstedt und Manfred Trümpler blicken auf satte 40 Jahre Vereinstreue zurück, Maren Badenhop, Horst Lüllmann, Heike und Eckhard Radecke sowie Ferdinand Patzer feiern ein Vierteljahrhundert BTC. Sie alle traten in den Verein ein, als Tarek Erlewein und Bendix Schröder längst noch nicht geboren waren. Die beiden größten Nachwuchstalente des Clubs erhielten für ihre sportlichen Erfolge einen Kinogutschein.

Alle zwei Jahre stellt sich beim BTC der Vorstand zur Wahl ­– und macht in fast unveränderter Konstellation um den ersten Vorsitzenden Wilfried Eilers weiter. Nur auf zwei Positionen finden sich neue Gesichter: Die Rolle des 2. Vorsitzenden übernimmt Wolfgang Held, sein Vorgänger Dieter Eiseler kümmert sich als Referent um den Breitensport und organisiert die zweite Auflage des überregionalen Pfingstturniers, dessen Premiere im vergangenen Jahr sportlich und als Gesamtpaket viel Lob bekam. Als Geschäftsführer löst Michael Pache Wolfgang Janick ab. Die Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.

Der Barrier Tennis-Club setzt auch in diesem Jahr auf eine gesunde Mischung aus Breiten- und Leistungssport. Die Planung für die feierliche Saisoneröffnung läuft, weitere Spaßturniere für die Mitglieder folgen. Der BTC freut sich aber ebenso auf den Punktspielbetrieb und viele Zuschauer, wenn unter anderem die Herren 30 um den Aufstieg in die Bundesliga spielen.

Geehrte Mitglieder:

IMG_6781

 

Die Geehrten: Wolf-Wilhelm Tennstedt, Heike Radeke, Tarek Erlewein, Manfred Trümpler

40 Jahre:

Wolf-Wilhelm Tennstedt

Manfred Trümpler

 

25 Jahre:

Maren Badenhop

Horst Lüllmann

Heike Radeke

Eckhard Radeke

Ferdinand Patzer

 

Vorstand.
1. Vorsitzender: Wilfried Eilers

  1. Vorsitzender: Wolfgang Held

Geschäftsführer: Michael Pache

Sportwart: Florian Hartje

Jugendwartin: Heike Radecke

Kassenwartin: Heidi Scholvin

Hallenkoordinatorin: Gisela Rabbe

Technischer Wart: Wolfgang Schneider

Pressewart: Erik Trümpler

Breitensportwart: Dieter Eiseler