BTC-Nachwuchs begeistert beim OLB Jugendcup

Ein rundum gelungener Turniertag endete am 18. August mit strahlenden Siegern. Bei der Premiere des OLB Jugendcups in Syke reckte der BTC-Nachwuchs stolz seine Pokale in die Höhe. Von Klein bis Groß: Da war eine Menge los.
 
Mit Linus Segelke und Niko Köhnenkamp gewannen zwei Barrier souverän ihre Gruppen in der Altersklasse U16 der Jungs. Justus Flämig erreichte in seiner Gruppe 4 das Finale. Alle Achtung. Doch was die Jungs können, packen die Mädels schon lange. Greta Marie Bruns zeigte bei den Mädchen U16 eine tolle Leistung und gab in zwei Partien insgesamt nur sechs Spiele ab. Klasse.
 
Wichtig ist auf dem Platz, heißt es beim Fußball. Und natürlich galt das auch für die kleinen Tennis-Cracks. Die aber genossen auch das ganze Drumherum – von den Süßigkeiten bis zur leckeren Grillwurst hatten die Veranstalter an alles gedacht.
 
Das schmeckte und stärkte auch die Kinder des U12-Wettbewerbs, in dem Kimi Pagels vom BTC das Endspiel erreichte und Finia Pfisterer bei den Mädchen ganz souverän den Titel holte. In einem spannenden Spiel um Platz drei setzte sich Helene Flämig mit 7:6 und 7:5 durch.
 
Besonders aufregend war die Veranstaltung für die Jüngsten. Die BTC-Talente Jonas Trümpler, Leonard Frede und Levi Krämer feierten ihre Turnierpremiere. Und wie. Jonas gewann das Turnier, Levy und Leonard lieferten sich ein enges Spiel um den dritten Platz, das Leonard am Ende 7:6 und 6:3 gewann.
 
Herzlichen Glückwunsch an die kleinen und schon etwas größere Nachwuchs-Cracks und vielen Dank an die Organisatoren des TV Syke.